Categories
Pages
-

Forschungsdaten – Aktuelles und Wissenswertes

Erster Tag der Forschungsdaten in NRW – Das erwartet Sie

October 8th, 2021 | by

This entry is only available in German.

Netzplan Forschungsdatenmanagement

Netzplan Forschungsdatenmanagement

Vor Kurzem haben wir darüber berichtet, dass am 16.11.2021 der erste NRW-weite Tag der Forschungsdaten stattfindet. Forschende können sich an diesem Tag rund um das Thema Forschungsdatenmanagement (FDM) informieren und erfahren, wie sie die Erfassung, Ordnung, Speicherung, Bereitstellung und Nachnutzung von Forschungsdaten optimieren können. Heute stellen wir Ihnen das Tagesprogramm vor.

Das Vormittagsprogramm

Nach der Begrüßung durch Herrn Dr. Drees und Frau Dr. Rehwald berichten am Vormittag zunächst Forschende verschiedener Hochschulen, darunter auch Frau Prof. Dr. Herres-Pawlis von der RWTH Aachen, von ihren Strategien für ein gutes FDM.

9:00 – 9:15 | Begrüßung durch Dr. Stefan Drees (Ministerium für Wissenschaft und Kultur NRW) und Dr. Stephanie Rehwald (Landesinitiative für Forschungsdatenmanagement – fdm.nrw)

9:15 – 10:00 | Vortrag von Prof. Dr. Philipp Cimiano (Universität Bielefeld)

10:00 – 10:45 | Vortrag von Prof. Dr. Andreas Blätte (Universität Duisburg-Essen)

10:45 – 11:30 | Vortrag von Prof. Dr. Sonja Herres-Pawlis (RWTH Aachen University)

11:30 – 12:15 | Vortrag von Prof. Dr. Andreas Wytzisk-Arens (Hochschule Bochum)

Die Veranstaltung findet virtuell über ZOOM statt. Die Einwahldaten erhalten Sie nach der Anmeldung zum Vormittagsprogramm.

Das Nachmittagsangebot an den Standorten

Nach dem gemeinsamen Vormittagsprogramm erwarten Sie am Nachmittag standort-spezifische Workshops, Vorträge, Vernetzungsveranstaltungen und vieles mehr. Diese Veranstaltungen können auch unabhängig von der Hochschulzugehörigkeit besucht werden und finden ebenso wie das Vormittagsprogramm online statt.

13:00 – 18:00 | RWTH Aachen University

Informationsveranstaltung FDM@RWTH

14:30 – 15:30 | RWTH Aachen University

Coscine-Forschungsdatenplattform NRW

13:00 – 17:00 | Ruhr Universität Bochum

Forschungsdaten versionieren – eine Einführung in Git und Gitlab

14:00 – 17:00 | Universität Bonn

Forschungsdatenmanagement – Fokus: Projektplanung

14:00 – 15:30 | Technische Universität Dortmund

FAIRe Daten – Die Fahrkarte für mehr Sichtbarkeit

15:45 – 17:15 | Technische Universität Dortmund

Datenmanagementpläne – Mein Fahrplan für Forschungsdaten

13:15 – 14:45 | Universität Duisburg Essen

Save time and gain visibility

15:15 – 16:45 | Universität Duisburg Essen

Smarte Wege für den Datenfahrplan

14:00 – 16:30 | Heinrich Heine Universität Düsseldorf

FDM Appetizer – Kleine Häppchen vom HHU Forschungsdatenmanagement

14:00 – 16:00 | Westfälische Wilhelms-Universität Münster

  1. Das Servicecenter FDM: Forschungsdatenmanagement an der WWU Münster
  2. Forschungsdatenmanagement für Mikroskopiedaten an der WWU Münster

16:00 – 18:00 | Bergische Universität Wuppertal/FoDaKo

Neue Anforderungen von EU und DFG zu FDM

14:00 – 15:30 | HAW in NRW

Drittmittel, Daten, Dokumentation – FDM als Wegweiser für HAW

Mehr Informationen zu den jeweiligen Veranstaltungen und den Anmeldemöglichkeiten finden Sie unter den hinterlegten Links.

Mehr erfahren

Wenn Sie Fragen zum Thema oder zum Forschungsdatenmanagement im Allgemeinen haben, wenden Sie sich einfach an das ServiceDesk. Das FDM-Team freut sich auf Ihre Nachricht.

Besuchen Sie für weitere Informationen zum FDM auch die RWTH-Webseiten.

______

Inhaltlich verantwortlich für den Beitrag: Sophia Nosthoff.

Leave a Reply