Categories
Pages
-

IT Center

Infotag 2019: Infostand zu HPC Infrastructure und Virtual Reality Group

May 8th, 2019 | by

Anlässlich des IT Center-Infotages 2019 fungierte Frau Dr. rer. nat. Sandra Wienke im Rahmen der Posterausstellung, die den zweiten Teil des Programms darstellte, als Expertin zum Thema „HPC Infrastruktur an der RWTH Aachen“, um die Besuchenden zu informieren und ihre aufkommenden Fragen zu beantworten. 

Die Interessenten erkundigten sich nach generellen Projekten des IT Centers, insbesondere jedoch nach der allgemeinen Nutzung der HPC-Infrastruktur, wie zum Beispiel dem Login am Hochleistungsrechner oder der zur Verfügung gestellten Rechenzeiten. Im Fokus standen der Einsatz dieser Technik im Bereich der Lehre sowie die verschiedenen Einsatzszenarien, wie beispielsweise in der bei Übungen im Kontext von Lehrveranstaltungen.

Sehr interessiert war ein Besucher an den Möglichkeiten, die HPC-Systeme über das Smartphone anzusteuern. Hierfür gäbe es aktuell jedoch leider noch keine Lösung, so Frau Dr. rer. nat. Wienke. Das Thema werde aber intern evaluiert.

Das in Unterthemen eingeteilte Poster zu der HPC Infrastruktur veranschaulichte die verschiedenen Systeme und Speichermöglichkeiten, die HPC umfasst, aber auch die technische sowie methodische Unterstützung, die die RWTH Aachen in diesem Bereich erfährt.

So widmeten die HPC-Kolleginnen und Kollegen zum Beispiel einen großen Teil der Darstellung der Kooperation zwischen dem IT Center der RWTH und dem Forschungszentrum Jülich, dem European Centre of Excellence in HPC sowie dem DFG- Projekt Process-Oriented Performance Engineering (ProPE).

Ein zweiter, der überaus gutbesuchten Informationsstände, thematisierte die „Virtual Reality Group“. Insgesamt circa 50 Teilnehmende wurden in 4er-Gruppen durch die aixCave des der RWTH Aachen University geführt. Die Besuchenden nahmen die Führung, die sie als sehr spannend empfanden, sehr gut an und zeigten großes Interesse. Die großen Themenbereiche, die auch das Plakat darstellte, waren VR-Hardware-Lösungen, VR-Software-Lösungen sowie die VR-Forschung.

Neben dem generellen Interesse am IT Center, interessierten sich die Besuchenden auch für die Entwicklungen und Perspektiven, die die Virtuelle Realität in Forschung und Lehre bietet. Im direkten Dialog mit IT Center-Mitarbeitenden tauschten sich die Besuchenden auch über ganz spezifische und detaillierte Sachverhalte aus. Konkret wollten Sie wissen, in welchen Forschungsgebieten die aixCave ihren Einsatz findet und, wie diese Forschungsprojekte aussehen. Zur Veranschaulichung wurden den Besuchenden hierzu Beispiele erläutert, die durch Fotos ergänzt wurden.

Das IT Center freute sich sehr über die wissbegierige Besucherschaft, die die Mitarbeitenden der Infostände mit höchst interessanten Fragen konfrontierte und bedankt sich für den aufschlussreichen Austausch.

Nächsten Mittwoch erwartet Sie zur selben Uhrzeit in unserem IT Ceter-Blog ein Beitrag zum Infostand „IT-Services des IT Centers”. Freuen Sie sich auf einen weiteren spannenden Beitrag aus unserer IT Center-Infotag 2019-Serie.

Verantwortlich für die Inhalte des Beitrages sind Sandra Wienke, Andrea Bönsch und Sara Kaya.

Comments are closed.