Kategorien
Seiten
-

Akustik-Blog

Kategorie: ‘Awards’

Doctoral Award 2020 for Dr. Josep Llorca-Bofí

25. November 2020 | von

For his excellent PhD thesis, ITA’s postdoctoral researcher Dr. Josep Llorca-Bofí received the Special Doctoral Award 2020 given by the Universitat Politècnica de Catalunya (UPC). The award was presented to him and 30 other doctoral degree holders in a virtual event on November 6th, 2020. In this edition the awards are given to doctoral degree holders who obtained a cum laude distinction for the defence of their thesis in the 2017-2018 academic year.

Josep’s thesis with the title

“The generative, analytic and instructional capacities of sound in architecture:
fundamentals, tools and evaluation of a design methodology“

connects the fields of architecture, acoustics and engineering and is published Open Access.

The ITA team congratulates Josep to this special award!

 

Studienpreis der Deutschen Gesellschaft für Akustik 2020 an Anne Heimes

09. Juni 2020 | von

Im Rahmen der Veranstaltungen der DEGA im Jahr 2020 wird der Studienpreis
für die beste Masterarbeit an M.Sc. Anne Heimes verliehen.
Wir gratulieren!

GfTA Studienpreise 2019 für Johannes Imort und Lukas Vollmer

10. Dezember 2019 | von

Auf der gestrigen Weihnachtsfeier des ITA wurde von der Gesellschaft für Technische Akustik e.V. (GfTA) je ein Preis für eine herausragende Bachelorarbeit und eine herausragende Masterarbeit vergeben. Die Preisträger sind dieses Jahr Johannes Imort und Lukas Vollmer. Wir sagen natürlich herzlichen Glückwunsch!

  • Johannes Imort, Bachelorarbeit zum Thema „The Directional Energy Decay Curve in Reverberation Rooms / Die richtungsabhängige Nachhallkurve in Hallräumen“ im Lehrstuhl für Technische Akustik betreut durch Marco Berzborn.


  • Lukas Vollmer, Masterarbeit zum Thema „Evaluierung räumlicher Lautsprecherwiedergabeverfahren für Anwendungen mit Hörgeräten / Evaluation of loudspeaker-based spatial audio reproduction methods for hearing aid applications“ im Lehr- und Forschungsgebiet für Medizinische Akustik betreut durch Florian Pausch und Michael Kohnen.

DAGA 2020 – Travel grants

28. Oktober 2019 | von

Die Gesellschaft für Technische Akustik (GfTA e.V.) möchte Studierende des ITAs unterstützen an der kommenden Jahrestagung für Akustik (DAGA 2020) teilzunehmen. Diese findet vom 16. bis zum 19. März 2020 in Hannover statt und bietet eine sehr gute Möglichkeit, erste Erfahrungen bei wissenschaftlichen Konferenzen zu sammeln.

Die GfTA fördert in diesem Jahr zwei Studierende durch einen Reisezuschuss (Travel grant) in Höhe von jeweils 200€. Kandidaten müssen keinen wissenschaftlichen Beitrag bei der Konferenz einreichen, sollten aber zuvor noch keine DAGA-Konferenz besucht haben und entweder aktuell oder kürzlich an einer Lehrveranstaltung am ITA teilgenommen haben.

Um Dich für den Travel grant zu bewerben, schreibe eine Email an Gottfried Behler und erkläre in ein oder zwei Sätzen, warum Du motiviert bist, an einer Akustik-Konferenz teilzunehmen. Die Deadline für Bewerbungen ist der 1.12.2019, die Bekanntgabe der beiden Gewinner erfolgt bei der diesjährigen Weihnachtsfeier.

Zwei Poster Preise auf der „23rd International Student Conference on Electrical Engineering“ Konferenz „POSTER 2019“ in Prag

28. Mai 2019 | von

Auf der diesjährigen „23rd International Student Conference on Electrical Engineering“ „POSTER 2019“ am 23. Mai 2019 an der Faculty of Electrical Engineering, CTU Prague haben drei Doktorand*innen des Instituts für Technische Akustik teilgenommen.

In der Kategorie „Biomedical Engineering“ haben Saskia Wepner und Shaima’a Doma vom Lehr- und Forschungsgebiet für Medizinische Akustik mit ihren Beiträgen:

  • Shaima’a Doma: Towards Subjective Evaluation of Individualized Head-Related Transfer Functions
  • Saskia Wepner: Subject Movement During the Measurement of Head-Related Transfer Functions

teilgenommen.

In der Kategorie „Communications“ hat Christian Dreier vom Lehrstuhl für Technische Akustik mit seinem Beitrag „Measurement of Rotational Degrees of Freedom in Vibroacoustic Transfer Functions“ teilgenommen.

Saskia Wepner und Christian Dreier wurden für ihre Beiträge mit dem 3. (Biomedical Engineering, Saskia Wepner) und 1. Platz (Communications, Christian Dreier) ausgezeichnet.

Herzlichen Glückwunsch!

Best Paper Award 2018 of „The Journal of the Audio Engineering Society“

27. März 2019 | von

Die Journal Publikation, “Required Measurement Accuracy of Head Dimensions for Modeling the Interaural Time Difference,” von Ramona Bomhardt, Isabel C. Patiño Mejía, Andreas Zell und Janina Fels ist am 20. März 2019 auf der AES Convention in Dublin zum besten „Journal of the Audio Engineering Society“ Paper 2018 ausgezeichnet worden. (J. Audio Eng. Soc., vol. 66, no. 3, pp. 114–126, (2018 March.). DOI: https://doi.org/10.17743/jaes.2018.0005 ).

sieh auch: http://www.aes.org/blog/2019/3/aes-dublin-convention-awards

Herzlichen Glückwunsch!!