Categories
Pages
-

Forschungsdaten – Aktuelles und Wissenswertes

2021 – Wir blicken auf die FDM-Höhepunkte des Jahres zurück

December 28th, 2021 | by

This entry is only available in German.

Jahresrückblick FDM-Höhepunkte

Quelle: Martin Braun

Die Getränke sind kaltgestellt und das Jahr 2021 neigt sich dem Ende zu – allerhöchste Zeit für den Jahresrückblick und die diesjährigen Höhepunkte im Bereich des Forschungsdatenmanagements.

2021 hat erneut gezeigt, dass das FDM von Jahr zu Jahr mehr Fahrt aufnimmt und sich dabei auch nicht von einer anhaltenden Pandemie bremsen lässt. Ganz im Gegenteil: Das digitale FDM-Angebot hat dadurch einen Aufschwung erlebt.

NFDI – Volle Kraft voraus

Vor drei Jahren fiel der Startschuss für die Nationale Forschungsdateninfrastruktur (NFDI), die inzwischen nahezu alle Forschungseinrichtungen Deutschlands beschäftigt. 2021 wurde bereits die zweite Entscheidung über die Förderung ausgewählter Konsortien getroffen, darunter acht mit RWTH-Beteiligung, und die dritte Runde eingeläutet.

Zudem wurde in diesem Jahr bekannt, dass auch NFDI-Basisdienste die Möglichkeit erhalten sollen, einen Antrag zur DFG-Förderung einzureichen. Der Zeitplan für die Beantragung eines Basisdienst-Konsortiums wurde bereits in diesem Monat veröffentlicht.

Einen ersten Erfolg konnte die NFDI 2021 bereits verbuchen: Das Projekt „Fair-Data Spaces“ wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung mit 6,3 Millionen Euro gefördert. Dahinter steckt das Vorhaben, die föderierte, sichere Dateninfrastruktur Gaia-X und die NFDI zu einem gemeinsamen, cloud-basierten Datenraum für Industrie und Forschung zu verbinden.

Coscine

Coscine, die an der RWTH Aachen entwickelte Integrationsplattform, wurde im November 2020 das erste Mal von uns auf dem Blog vorgestellt. Die Plattform, die den Forschenden für ihr Forschungsdatenmanagement dient und die Arbeit mit Forschungsdaten in Projekten erleichtert, startete mit einer Pilotphase, um eine stetige anwenderorientierte Weiterentwicklung zu garantieren.

Auch in diesem Jahr fuhr die Pilotphase weiter fort und es wurden bereits einige Änderungen an der Benutzeroberfläche getätigt. Auch blicken wir mit vollem Stolz auf die Einführung in unseren Social Media Kanal zur Vorstellung von Coscine zurück, um den Forschenden einen visuellen Einblick in die Plattform zu gewähren.

Derzeit sind weitere Schnittstellen und Anbindungen zu Coscine in Planung und es bleibt spannend, wie sich die Plattform im neuen Jahr weiterentwickeln wird. Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Premiere: Erster Tag der Forschungsdaten in NRW

Nach knapp einjähriger Vorbereitung fand im November der Erste Tag der Forschungsdaten in NRW digital statt. Von morgens bis abends drehte sich alles um das Thema FDM. Den Teilnehmenden wurde dabei eine Vielzahl an Vorträgen, Workshops und Vernetzungsveranstaltungen durch die Landesinitiative fdm.nrw und mehrere Hochschulen geboten.

Sie haben das Ganze verpasst? Das ist kein Grund, sich zu ärgern. Die Videos der Vorträge vom standortübergreifenden Vormittagsprogramm stehen online zur Verfügung und auf unserem Blog finden Sie drei informative Nachberichte:

 

FDMwrapped – Die Top-Beiträge des Jahres

Welche Beiträge wurden in diesem Jahr am häufigsten angeklickt? Wir haben nachgeschaut und das sind Ihre Top 5:

  1. Informationsveranstaltung FDM@RWTH am 16. November 2021
  2. Tag der Forschungsdaten am 16. November 2021
  3. FDM erklärt – Was ist eigentlich ein Daten-Lebenszyklus?
  4. Grund zur Freude! DFG-Förderempfehlung für NFDI-Konsortien mit RWTH-Beteiligung
  5. Coscine-Forschungsdatenplattform NRW am Tag der Forschungsdaten 2021

 

Must read – Beiträge, die man gelesen haben sollte

Neben den Top-Beiträgen gab es noch weitere Höhepunkte, die man nicht verpasst haben sollte. Das sind die Top 3, ausgewählt von der Redaktion:

  1. Nachbericht des RWTH4NFDI-Workshops 2021 – Tag 1
  2. FDM erklärt – Was ist eigentlich Data Literacy?
  3. Bei Langeweile und Lagerkoller: Research Data ScaryTales

 

Heute ist nicht alle Tage, wir kommen wieder, keine Frage

Nun wird es Zeit, sich für dieses Jahr zu verabschieden. Wir hoffen, Ihnen haben unsere Beiträge in diesem Jahr gefallen. Im nächsten Jahr geht es dann mit vielen spannenden Entwicklungen und Veranstaltungen rund ums FDM weiter.

Bis dann und einen guten Rutsch ins neue Jahr! Wir lesen uns im Januar wieder!

Ihr FDM-Team

_____

Verantwortlich für den Beitrag sind: Sophia Nosthoff und Lina-Louise Kaulbach.

Leave a Reply