Kategorien
Seiten
-

Digitalisierung der Lehre an der Philosophischen Fakultät

Kategorie: ‘Barrierefreiheit’

Veranstaltungshinweise zum Thema Barrierefreiheit in der Lehre

27. Oktober 2021 | von

Seit 2016 organisiert das IGaD in einem zweijährigen Turnus die Veranstaltungsreihe „Tage der Vielfalt“. Auch in diesem Jahr wurde ein vielfältiges Online-Programm zusammengestellt, um für ein wertschätzendes und respektvolles Miteinander und für eine möglichst diskriminerungsfreie Hochschulkultur zu sensibilisieren.

Neben weiteren spannenden Veranstaltungen wird am 5. November auch ein Workshop von ExAcT zum Thema Barrierefreie Lehre angeboten, in dem es auch um online Lehre gehen wird.

Die Sensibilität für inklusive Themen an Hochschulen steigt und das Thema Barrierefreiheit in der Lehre spielt dabei eine große Rolle. Daher möchten wir auf eine weitere externe Veranstaltungsreihe hinweisen: Ende November startet auf e-teaching.org eine neue Eventreihe zum Thema „Barrierefreie digitale Hochschullehre“.

Barrierefreiheit in der online Lehre

25. Oktober 2021 | von

Studieren mit gesundheitlicher Beeinträchtigung stellt die betroffenen Personen häufig vor Herausforderungen. Die rein digitalen Semester hatten für diese Personengruppe auch Vorteile, da zum Beispiel Wegzeiten wiegfielen, die bei geringer oder eingeschränkter körperlicher Belastbarkeit große Hindernisse darstellen können. Doch für einen Teil dieser Personengruppe ergeben sich auch neue Schwierigkeiten durch das Online-Format aufgrund von Sinneseinschränkungen. Gerade diese Studierenden sind auf Barrierefreiheit in der Lehre angewiesen. Viele chronische Erkrankungen und Behinderungen sind nicht sichtbar, sodass ein sensibler Umgang mit diesen Themen an der Hochschule notwendig ist.

Bereits im März 2021 waren VORSCHUB und AStA der RWTH in der Folge 5 ‚Von Anfang an barrierefrei?!‘ im Podcast campus.digital des Hochschulforums Digitalisierung zu Gast, um über Hürden und Barrierefreiheit im digitalen Raum zu sprechen.

Die Informations- und Beratungsstelle Studium und Behinderung (IBS) des Deutschen Studentenwerks ist das bundesweite Kompetenzzentrum zum Thema „Studium und Behinderung“. Sie bietet Information und Beratung, Öffentlichkeitsarbeit und unterstützt bei der Vernetzung der Beauftragten für Studierende mit Behinderung und chronischer Erkrankung. In der IBS-Online-Bibliothek stehen auch Informationen und Materialien zu barrierefreier online Lehre und zur barrierefreien Gestaltung digitalisierter Lehr- und Lernangeboten bereit.