Kategorien
Seiten
-

Digitalisierung der Lehre an der Philosophischen Fakultät

Kategorie: ‘RWTHintern’

Save the date: Lunch Lehre

22. November 2022 | von

Der Lunch Lehre im November findet am 30.11 von 12:15 Uhr bis 14:15 in Präsenz im Super C statt. Dieses Mal wird Prof. Dr. Sonja Herres-Pawlis einen Vortrag ihr ETS Projekt Inverted Classroom mit integriertem Forschungsdatenmanagement am Beispiel der Mastervorlesung „Nachhaltige koordinative Polymerisationskatalyse“ halten, der Einblick in die Umgestaltung einer Tafel-/Powerpointvorlesung bringt, die die Studierenden stärker aktiviert und die Studierenden beim Selbstlernen unterstützt. Die Anmeldung ist über die Veranstaltugsdatenbank der RWTH oder über eine Mail an exact@cls.rwth-aachen.de möglich.

Während der Veranstaltung wird aufgrund des neuen Hygienekonzepts zum Infektionsschutz der RWTH Aachen Maskenpflicht gelten.

Zufriedenheitsumfrage des IT Centers

02. November 2022 | von

Die jährliche Zufriedenheitsumfrage des IT Centers läuft wieder bis zum 30.11. In ein paar Minuten können dort Angaben zur Zufriedenheit mit den verschiedenen Diensten und Angeboten des IT Centers machen und gleichzeitig Verbesserungsvorschläge einbringen. Die Teilnehmenden können außerdem an einem Gewinnspiel um 15 x 15 € Geschenkgutscheinen teilnehmen.

Hörsaalsupport-Stelle der RWTH

24. Oktober 2022 | von

Unter hoersaalsupport@cls.rwth-aachen.de oder unter der Nummer (80)-97739 ist der RWTH-Hörsaalsupport für die unten stehenden Höersäle im CARL montags bis freitags von 09:00 bis 17:00 Uhr erreichbar.

Empfehlung: Der YouTube-Kanal des IT-Centers

17. Oktober 2022 | von

Der YouTube Kanal des IT Centers bietet Hilfestelltungen und Tutorials zu verschiedensten technischen Fragen rund um das Unileben. So gibt es dort eine ganze Reihe hilfreicher Videos zu Themen wie Geräteverwaltung mit eduroam, gute Einführungen in RWTHmoodle, die grade für Studienbeginner*innen einen sehr guten Überblick verschaffen und Orientierung bietet, sowie ein verständliches und praktisches Tutorial zur Sicherung von OneNote-Dateien. Es kann sich also immer lohnen YouTube Kanal bei technischen Fragen anzusurfen.

Informationen zur Antragsstellung OERContent.nrw

05. Oktober 2022 | von

Wie zuletzt schon hier berichtet, schreiben das Ministerium für Kultur und Wissenschaft (MKW) und die Digitale Hochschule NRW (DH.NRW) gemeinsam zum dritten Mal die Förderlinie OERContent NRW aus. Die Fördauer beträgt maximal zwei Jahre, beginnt ab dem 01.09.2023 und die maximale Fördersumme liegt bei 9 Millionen Euro. Die Bewerbungsfrist für Anträge ist der 31.12.2020. Für die Antragseinreichung und für den erforderlichen Letter of Intent wird die Unterschriften der Hochschulleitung im Original benötigt. Reichen Sie also hochschulintern Ihre Anträge bis zum 13.12.2022 bei Christine Laumen ein. Für eine didaktische Beratung können Sie sich gerne mit den Kolleginnen der Netzwerkstelle des Landesportals ORCA.nrw an der RWTH, Joefine Méndez und Nicole Hützen in Verbindung setzen.

Veranstaltungshinweis: Zwei Veranstaltungen zu RWTHmoodle

29. September 2022 | von

RWTHmoodle spielt weiterhin eine zentrale Rolle in der Lehre an der RWTH. Daher bietet ExAcT auch aktuell wieder entsprechende Veranstaltungen an: Konkret eine Veranstaltung zu den neuen Features und eine zur Möglichkeit der Nutzung von Gamification und Game Based Learning in Moodle. Für beide Veranstaltungen gibt es zwei Termine, zu denen man sich über das RWTH-SingleSignOn anmelden kann. Externe Anmeldungen ist sind per Mail möglich.

Forum Rhetoricum – ein Lehrprojekt für mehr Rhetorik

17. August 2022 | von

Das Institut für Sprach- und Kommunikationswissenschaft (ISK) bietet seit diesem Semester die Übungsplattform Forum Rhetoricum an. Es wird hauptsächlich von Frau Dr. Sarah Heinemann betreut, die uns freundlicherweise diesen Beitrag zur Verfügung stellt:

Studierende am ISK kommen im Laufe ihres Studiums mit verschiedenen Veranstaltungen zur mündlichen Kommunikation und Sprechwissenschaft in Berührung. Dazu zählen auch praktische Übungen zur Rede- und Gesprächsrhetorik, in denen rhetorische Kompetenzen anwendungsnah und alltagsbezogen vermittelt werden: Wie baue ich ein Referat auf? Wie entstehen Konflikte im Gespräch? Welche Wirkung habe ich, wenn ich vor Publikum spreche? Das sind Fragen, die sich Studierende in den Kursen stellen. Indem sie sich ausprobieren und Feedback erhalten, bauen sie ihr Wissen und ihre eigenen Fähigkeiten zur Rhetorik und Kommunikation aus.

Weiterlesen »

Dritter Call: „Digitale Lehre im Curriculum“ – Wir sind dabei!

08. August 2022 | von

Der Wettbewerb Digitale Lehre im Curriculum ist ein von der RWTH ausgeschriebener Wettbewerb zur Förderung von von strategischen Lehr-,Lern- und Prüfungsformaten. Die Weiterentwicklung bereits erfolgreicher Projekte, aber auch die Entwicklung neuer digitaler Angebote wird gefördert. In der dritten Runde werden nun 12 Projekte gefördert, darunter auch zwei aus der Philosophischen Fakultät:
Das Projekt „Produktion von Lernvideos und Selbstlernaufgaben für die Studieneingangsphase Theologie – Propädeutik und Vorkurs“ von Dr. Daniela Blum, Jacquline Wormstädt und Dr. Knut Wormstädt sowie das Projekt „VIBE – Virtual acoustic Immersion for advanced Bachelor’s students of English“ von Prof. Stella Neumann, Dr. Jessica Di Napoli und Dr. Anne-Coleman Webre waren hier erfolgreich. Wir gratulieren den Beteiligten und wünschen gutes Gelingen! Alle geförderten Projekte des dritten Calls finden Sie hier.

Digitale Präsenz – Good Practices

06. Juli 2022 | von

Digitale Präsenzlehre – unter diesem Schlagwort firmiert das Lehr- und Lernverständnis, wie es sich am Übergang von der fast rein digitalen Lehre während der Pandemie nach und nach in ein ’neues Normal‘ in die Praxis übertragen soll. Das Center für Lehr- und Lernservices der RWTH (CLS) hat genau dafür einen ersten Good Practices Katalog mit entsprechenden Lernsettings und Werkzeuge zusammengestellt. Dort werden unterschiedliche Beispiele von Methoden, Werkzeugen und Tools aufgeführt, die in der digitalen Präsenzlehre eingesetzt werden können und die sich in der Vergangenheit bereits als sehr tauglich erwiesen haben. Derzeit läuft zudem die Auswertung einer Umfrage unter unseren Lehrenden, um den vorliegenden Katalog zu einer fachgruppen- bzw. fakultätsspezifischen Handreichung auszubauen.

Best Practice: Kursdesign in RWTHmoodle

27. Juni 2022 | von

Gut gestaltete Lernräume sind für viele Lehrende ein zetraler Bestandteil für die Bereitstellung von Lernmaterialien, und auch für Studierende sind gut und didaktisch durchdacht gestaltete Lernräume eine Motivation, sich intensiver mit den Lernmaterialen auseinanderzusetzen. Deshalb gab es vom Center für Lehr- und Lernserrvices (CLS) eine qualitative Befragung der Fachschaften aller Fakultäten. Mit den Ergebnissen dieser Befragung wurde ein Demolernraum als Orientierungshilfe zur Gestaltung von guten Lernräumen auf RWTHmoodle erstellt: eine horizontale Anordnung der Themen, ein Kursablaufsplan, kurze Einführungstexte zu jedem Register, die deutlich machen, wozu genau das bereitgestellte Material dient, Foren zur Förderung des aktiven Dialogs, interaktiven Elementen in Lernvideos, das Bereitstellen von Fortschrittsleisten etc. Im Lernraum selbst werden diese und weitere Gestaltungstipps dargestellt und Anleitungen zu den einzelnen Tipps und Tricks sind jeweils verlinkt.