Kategorien
Seiten
-

Digitalisierung der Lehre an der Philosophischen Fakultät

Kategorie: ‘Organisation’

ORCA: Neues hochschulübergreifendes Online-Landesportal für Studium und Lehre

14. September 2021 | von

Am 14. September 2021 wurde das neue Landesportal ORCA.nrw eröffnet, welches an der RWTH von ExAcT, einer Abteilung des Center für Lehr- und Lehrservices (CLS), koordiniert wird.

In der Pressemittelung der Geschäftsstelle des Landesportals wird der Geschäftsführer Dr. Markus Deimann zitiert. Er erläutert den großen Nutzen des Portals: „Durch das Portal ORCA.nrw stärken wir digitalgestütztes Lehren und Lernen und erweitern den Fundus an freien Bildungsmaterialien substanziell, der Lehrenden und Studierenden nordrhein-westfälischer Hochschulen zur Verfügung steht.“

Über das Portal werden offen lizenzierte und qualitätsgesicherte Materialien für Lehrende und Studierende bereitgestellt (Open Educational Resources, kurz OER) und Austauschmöglichkeiten zur Vernetzung angeboten. Auf diese Weise wird eine „Kultur des Teilens“ innerhalb der 42 Bildungseinrichtungen geschaffen.

Wichtig: Fernprüfungen der RWTH ab 12.04.2021 auf temporärer Instanz temp-Moodle

06. April 2021 | von

Online-Sprechstunden im Informationszentrum der RWTH Universitätsbibliothek

16. November 2020 | von

Ab sofort bietet das Team vom Informationszentrum (IZ) der RWTH Universitätsbibliothek Online-Sprechstunden via Zoom an. Dort werden Fragen zur Benutzung der Universitätsbibliothek, zur aktuellen Corona-Lage sowie zu Literatur und Rechercheleitfaden beantwortet.

Über den Zoom-Link kann man sich ohne Voranmeldung in die Sprechstunde einwählen. Die Sprechstunden finden zu folgenden Zeiten statt:

  • mittwochs, 15-16 Uhr
  • freitags, 11-12 Uhr

Auch außerhalb dieser Sprechstundenzeiten können Termine via Mail (iz@ub.rwth-aachen.de) oder per Telefon (+49 241 80 94459) vereinbart werden.

Corona-News der RWTH: Aktuelle Empfehlungen, Zoom- und Microsoft 365-Lizenzen

20. Oktober 2020 | von

In den Corona-News wurden die aktuellen Empfehlungen der RWTH hinsichtlich der steigenden Neuinfektionszahlen in Stadt und Städteregion Aachen veröffentlicht. Krisenstab und Rektorat empfehlen umfassendes Home-Office (möglichst bis zu 100 Prozent), Online-Lehre (auch für Erstsemester-Veranstaltungen in den Bachelorstudiengängen mit Ausnahme von Praktika und Exkursionen, die Präsenz zwingend erfordern) sowie Maskenpflicht auch an Lernraum-Arbeitsplätzen. Der Blog-Beitrag enthält weitere Informationen.

Das CLS der RWTH weist darauf hin, dass nun auch für Beschäftigte in Technik und Verwaltung persönliche Zoom-Lizenzen zur Verfügung stehen. Genauere Informationen dazu enthält der Blog-Beitrag.

Zudem haben das IT Center und das CLS der RWTH neben der Zoom-Nutzung auch den Dienst Microsoft 365 für Studierende eingerichtet. Hier gibt es alle Informationen des IT Centers zur Nutzung von M365 für Studierende.

 

Neuerungen & Pilot-Plugins in RWTHmoodle im Wintersemester 2020/21

05. Oktober 2020 | von

Das Wintersemester 2020/21 bringt folgende Neuerungen in RWTHmoodle mit sich:

  • Die Betreuerrolle kann zukünftig konfiguriert werden. Manager*innen können Personen mit dieser Rolle eine Reihe zusätzlicher Rechte gewähren, die per Checkbox ausgewählt werden. Die Rolle „Betreuer mit Bearbeitungsrechten“ wird dadurch nicht mehr benötigt und entfällt.
  • Die Aktivität Virtual Programming Lab (VPL) zur automatisierten Prüfung von Programmcode-Aufgaben, eine Sciebo-Anbindung zur Bereitstellung großer Dateien sowie von Lehrenden aktivierbare anonyme Zugriffsstatistiken werden nach erfolgreichen Pilotphasen für alle Lernräume freigeschaltet.
  • Ein Update auf Moodle Version 3.9 bringt Verbesserungen bei der Barrierefreiheit, ein neues Design für die Liste „Meine Kurse“ im Dashboard und den Auswahldialog beim Hinzufügen von Aktivitäten. Kleinere Verbesserungen finden sich im Forum, bei der Aufgabenbewertung und der Fragensammlung. Die größte Änderung betrifft die Integration von interaktiven H5P-Inhalten. Hier gibt es z.B. im Bereich Bewertungen eine Versuchshistorie.
  • Neue Schulungsangebote zur Erstellung interaktiver Inhalte mit H5P und weiteren Themen sind in Vorbereitung.

Weitere Informationen zu diesen Neuerungen werden in Kürze auf den Social Media Kanälen des IT Centers veröffentlicht. Bei Fragen kann der RWTHmoodle-Support im IT-ServiceDesk per Mail an servicedesk@itc.rwth-aachen.de kontaktiert werden.

Zudem werden Lehrende gesucht, die die Plugins StudentQuiz, Etherpad, Lightbox Galerie, Level Up!, Concept Map sowie Cardbox im Rahmen einer Pilotphase in ihren Lehrveranstaltungen testen wollen. Die RWTHmoodle-Hilfe bietet detaillierte Informationen zu diesen Pilot-Plugins. Interessierte können sich ebenfalls an den RWTHmoodle-Support im IT-ServiceDesk per Mail an servicedesk@itc.rwth-aachen.de wenden.

HistoriAquis startet Posterwettbewerb „Fazit Digitales Semester“ // RWTH Erstis 2020 auf Instagram

16. September 2020 | von

HistoriAquis, der Förderverein des Historischen Instituts der RWTH, hat einen Posterwettbewerb zum Thema „Fazit Digitales Semester“ gestartet.

Bis zum 16. Oktober 2020 können Studierende Poster, die mit Erfahrungen, Gedanken und Ideen zum digitalen Semester gefüllt sind, per Mail an historiaquis@gmail.com einreichen.

Als Preise warten Buch- bzw. Kaffee-Gutscheine auf die Erst- bis Drittplatzierten.

Hier gibt es weitere Hinweise zur Gestaltung des Posters.

Quelle: Instagram @historischesinstitutrwth


Für die RWTH Erstis im digitalen Wintersemester 2020/2021 wurde ein privater Instagram-Kanal ins Leben gerufen.

Beitreten können alle, die Interesse daran haben, neue (Ersti-)Leute an der RWTH kennenzulernen.

RWTH-Lehrendenbefragung „Digitales Semester 2020“

29. Juli 2020 | von

Im Rahmen der Lehrendenbefragung „Digitales Semester 2020“ möchte das CLS der RWTH herausfinden, mit welchen Aspekten der digitalen Lehre die Dozierenden bereits zufrieden sind und an welchen Stellen es noch Herausforderungen gibt.

Dabei sind insbesondere die folgenden Fragen relevant:

  • Welche Angebote werden für die Lehre an der RWTH genutzt?
  • Welche positiven Erfahrungen haben Lehrende an der RWTH gemacht?
  • Was benötigen Lehrende an der RWTH, um ihre digitalen Veranstaltungen weiter zu optimieren?

Hier geht es zur Befragung.

 

 

Nutzerbefragung zu RWTHmoodle

08. Juli 2020 | von

Das IT Center und die Abteilung Lernplattformmanagement (LPM) des CLS der RWTH laden alle Studierenden, Dozierenden und weiteren Beschäftigten, die im Sommersemester 2020 RWTHmoodle genutzt haben, zu ihrer Nutzerbefragung der Lernplattform ein. Die Online-Befragung erfolgt anonym.

Sie ist bis zum 31. Juli 2020 verfügbar und nimmt circa 10 Minuten in Anspruch. Die Umfrage kann zwischendurch unterbrochen und zu einem späteren Zeitpunkt fortgesetzt werden.

Unter allen abgeschlossenen Fragebögen werden insgesamt 15 Amazon-Gutscheine im Wert von jeweils 15 Euro verlost.

 

Anleitung des IT Centers: Digitale Klausureinsicht an der RWTH

06. Juli 2020 | von

Besondere Umstände erfordern besondere Maßnahmen – so auch die Klausureinsicht während des aktuellen Online-Semesters. Deswegen hat das IT Center der RWTH eine Anleitung zur digitalen Klausureinsicht via RWTHmoodle veröffentlicht.