Kategorien
Seiten
-

Digitalisierung der Lehre an der Philosophischen Fakultät

Kategorie: ‘Veranstaltungen’

Online-Vortragsreihe „Abralin ao Vivo – Linguists Online“

30. Juni 2020 | von

„Abralin ao Vivo – Linguists Online“ ist eine Initiative der Brazilian Linguistics Association in Zusammenarbeit mit verschiedenen linguistischen Institutionen. Die Online-Vortragsreihe soll in der aktuellen Situation Studierenden und Forschenden freien Zugang zu State-of-the-Art Diskussionen über diverse Themen im Bereich menschlicher Sprache gewähren.

Am 20. Juli 2020 wird Prof. Dr. Stella Neumann vom Lehrstuhl für anglistische Sprachwissenschaft der RWTH zum Thema „Translation: enriching our understanding of language use“ referieren. Hier gibt es weitere Informationen. Alle Vorlesungen sind auch auf dem YouTube-Kanal der Vortragsreihe verfügbar.

Sharing Digital Teaching Experiences mit Prof. Dr. Simone Paganini

17. Juni 2020 | von

Prof. Dr. Simone Paganini aus der Katholischen Theologie der RWTH teilt im Rahmen einer Online-Podiumsdiskussion von e-teaching.org seine „Digital Teaching Experiences“ und „Lessons Learned“:

Viele Hochschullehrende, die bisher noch wenig oder gar keine Erfahrungen mit dem Einsatz digitaler Medien hatten, haben mit der Online-Lehre im Sommersemester 2020 Neuland betreten und festgestellt: Manches ist nicht so kompliziert wie befürchtet und vieles (wenn auch nicht alles) läuft sogar überraschend gut. Zugleich wird bereits die Frage gestellt, ob und wie die aktuellen Erfahrungen die Hochschullehre langfristig verändern könnten.

Vor diesem Hintergrund geht es im Online-Event vor allem um den Erfahrungsaustausch: Zu Beginn der Veranstaltung berichten die Podiumsgäste, die alle zu den Pionieren der Lehre mit digitalen Medien gehören, wie sie ihre Veranstaltungen in diesem Semester konkret gestaltet haben – dabei wird zugleich deutlich, wie unterschiedlich Lehre mit digitalen Medien sein kann. Welche Erfahrungen haben sie in diesem Semester gemacht? Welche Schlussfolgerungen und Empfehlungen leiten sie daraus ab? Nach diesem Input wird es, in Kleingruppen und im Plenum, viel Raum zum Austausch über die vorgestellten Beispiele geben, etwa darüber, ob sie sich auf die eigene Lehre übertragen lassen und wie Lehre mit digitalen Medien in Zukunft (noch) besser gestaltet werden kann

(Quelle: https://www.e-teaching.org/praxis/themenspecials/quickstarter-online-lehre/kursprogramm/sharing-digital-teaching-experiences-teil-1)

Neben ihm werden auch Prof. Dr. Christian Spannagel von der PH Heidelberg und PD Dr. Sebastian Kuhn von der Johannes Gutenberg-Universität Mainz ihre Erfahrungen mit der Online-Lehre teilen.

Die Aufzeichnung des Online-Events ist nun hier verfügbar.

Digitaltag 2020: Digitalisierung gemeinsam gestalten

09. Juni 2020 | von

Am 19. Juni 2020 findet der erste bundesweite Digitaltag 2020 online statt:

Digitalisierung verändert unseren Alltag und unser Berufsleben tiefgreifend. Gemeinsam können wir den digitalen Wandel gestalten und alle dazu einladen mitzumachen.

Beim Digitaltag am 19. Juni 2020 wollen wir mit zahlreichen Aktionen die unterschiedlichen Aspekte der Digitalisierung beleuchten und gemeinsam diskutieren: über Sorgen und Ängste, über Chancen und Herausforderungen. Gemeinsam wollen wir Einblicke geben, Digitalisierung erlebbar und damit verständlich machen und Menschen rund um digitale Themen zusammenbringen.

Jede und jeder muss in die Lage versetzt werden, sich souverän und sicher, selbstbewusst und selbstbestimmt in der digitalen Welt zu bewegen.

(Quelle: https://digitaltag.eu/)

Hier können Online-Aktionen und digitale Formate angemeldet werden. Beispiele und Tipps dazu erhält man im Aktionsleitfaden. Die FAQ beantworten Fragen rund um den Digitaltag.

Folien zur ExAcT-Fortbildung „Studierende online aktivieren“ & weitere Workshop-Angebote

18. Mai 2020 | von

Das Team von ExAcT hat die Folien zur derzeit beliebten Online-Fortbildung „Studierende online aktivieren“ von PD Dr. Malte Persike veröffentlicht.

Es werden auch weiterhin Workshops zu den Themen „Digitales Lehren und Lernen – Grundlagen“ und „Studierende aktivieren in reiner Online-Lehre“ angeboten.