Kategorien
Seiten
-

Digitalisierung der Lehre an der Philosophischen Fakultät

Kategorie: ‘Allgemein’

Unibib goes YouTube

02. Juni 2020 | von

Die Universitätsbibliothek der RWTH hat jetzt einen eigenen YouTube-Kanal. Dort lassen sich verschiedene E-Tutorials sowie die Einführung „Fit für die Bib“ finden:

Hochschulen in NRW halten am digitalen Sommersemester fest

13. Mai 2020 | von

NRW-Wissenschaftsministerin Isabel Pfeiffer-Poensgen hat sich für die Fortführung des aktuell laufenden Online-Semesters an den Hochschulen in NRW ausgesprochen:

Die Hochschulen in Nordrhein-Westfalen haben unter den erschwerten
Bedingungen von Covid19 wirklich hervorragende Arbeit geleistet, um
für die Studierenden ein breites Online-Lehrangebot zur Verfügung zu
stellen. Es ist beeindruckend, wie flexibel und schnell die Hochschulen
die Herausforderungen angenommen und gemeistert haben, die eine
komplette Umstellung auf ein digitales Semester mit sich bringt. Da die
neuen Formate von Studierenden und Lehrenden gleichermaßen positiv
angenommen werden, begrüße ich die Entscheidung, das Sommersemester als Online-Semester zu Ende zu bringen

Das Ministerium für Kultur und Wissenschaft stellt den Hochschulen dafür sowohl eine finanzielle Soforthilfe für die Digitalisierung in Lehre und Studium als auch die notwendigen rechtlichen Regelungen für einen Hochschulbetrieb unter den Bedingungen von Corona zur Verfügung, heißt es in der Pressemitteilung vom 12.05.2020.

Die dieser Presseinformation zugrunde liegende Pressekonferenz mit der Ministerin und den Vorsitzenden der Landesrektorenkonferenzen ist bei YouTube verfügbar:

Didaktisches eGlossar: Informationsvideos zu Begrifflichkeiten aus der Politik- und Geschichtsdidaktik

11. Mai 2020 | von

Das Team des Lehr- und Forschungsgebiets Didaktik der Gesellschaftswissenschaften der RWTH hat ein didaktisches eGlossar veröffentlicht.

Mit Hilfe von kurzen Informationsvideos werden zentrale fachdidaktische Begrifflichkeiten aus der Politik- und Geschichtsdidaktik vorgestellt sowie zu weiteren Recherchen angeregt.

Derzeit befinden sich 24 Informationsvideos im eGlossar, z.B. zum Begriff der Erinnerungskultur:

 

Survivalguide für die Online-Lehre im Sommersemester 2020

05. Mai 2020 | von

Welches der zahlreichen Online-Tools eignet sich für die Lehre aus dem Homeoffice? Welche digitalen Dos and Don’ts sollte ich dabei beachten? Diese und weitere Fragen rund um das Thema Online-Lehre beantwortet PD Dr. Malte Persike vom CLS in der Podcastfolge „1.1 In Oberhemd und Jogginghose – Lehre aus dem Homeoffice“ von Lehre an:gesagt – der Podcast zur Hochschuldidaktik der FU Berlin.

Wie man zudem Studierende in reiner Online-Lehre aktivieren kann, hat PD Dr. Malte Persike in der Online-Veranstaltung „Studierende aktivieren“ von e-teaching.org erklärt. Dabei wurden prominente Interaktionsformate kurz vorgestellt, empirische Befunde besprochen und Möglichkeiten der Übersetzung in reine Online-Kontexte erarbeitet.

CLS bietet Online-Workshop „Digitales Lehren und Lernen – Grundlagen“

27. April 2020 | von

Aufgrund der aktuellen Ausnahmesituation bietet das CLS erstmals den Online-Workshop „Digitales Lehren und Lernen – Grundlagen“ an. Das digitale Seminar richtet sich an alle Lehrenden der RWTH, die nun kurzfristig ihre Lehrkonzepte insbesondere hinsichtlich der momentan notwendigen Online-Lehre überarbeiten müssen:

Im Workshop wird die Gestaltung reiner Online-Lehre von Anfang bis Ende beleuchtet. Ausgehend vom Konzept des „Constructive Alignment“ beschäftigen Sie sich mit der Zielsetzung Ihrer Lehrveranstaltung und der passenden Umsetzung Ihres Lehrkonzepts. Gemeinsam mit anderen Lehrenden durchlaufen Sie das „Vorher“, „Währenddessen“ und „Nachher“ Ihrer digitalen Lehr- und Lernarrangements, um Ihre eigene Lehre kohärent, motivierend und zu Ihnen passend zu gestalten. Sie lernen Methoden und Tools asynchroner und synchroner Möglichkeiten kennen und erarbeiten so erste Ideen für Ihr eigenes Konzept.

Bisher werden drei Kurstermine angeboten (18.05., 28.05. und 05.06.). Hier geht es zur Anmeldung und zu weiteren Inhalten des Online-Workshops.

Best-Practice-Portal „PatternPool“ bietet erprobte Lehr-Lernszenarien

27. April 2020 | von

Das Best-Practice-Portal PatternPool bietet eine Sammlung an erprobten Lehr-Lernszenarien anderer Lehrender. Über die Suchfunktion – die nach Bedarf gefiltert werden kann – lassen sich passende Patterns für verschiedene Lehrkontexte finden. Jedes Muster ist systematisch strukturiert und hat Review-Verfahren durchlaufen.

Zudem besteht die Möglichkeit, als AutorIn eigene, prinzipiell übertragbare Lehr-Lernszenarien mit Hilfe eines Leitfadens zu erfassen. Jede Publikation wird mit einer DOI versehen und lässt sich entsprechend zitieren und verlinken.

Neuigkeiten vom CLS

20. April 2020 | von

Das CLS hat eine neue interaktive Handreichung für Lehrende zur Nutzung von Zoom veröffentlicht. Sie enthält auch Hinweise zu Privatsphäre, Recht und Datenschutz.

Speziell für Studierende der RWTH wurde ebenfalls eine Handreichung zur Verwendung von Zoom mit Informationen zu Datenschutz und Datensicherheit erarbeitet.

Zudem hat das CLS das Sprechstunden-Angebot erweitert. Ab dem 21. April können Fragen zu RWTHmoodle in der dafür eingerichteten Online-Sprechstunde geklärt werden.

WDR & Aachener Nachrichten berichten über Digitales Lernen an der RWTH

16. April 2020 | von

Sowohl die WDR Lokalzeit aus Aachen als auch die Aachener Nachrichten haben über die Digitalisierung der Lehre an der RWTH in Zeiten von Corona berichtet.

Dabei wurde unter anderem Prof. Dr. Thomas Bein aus der Germanistik bei der Aufzeichnung seiner Online-Vorlesung im Greenscreen-Studio von Medien für die Lehre (MfL) begleitet.

Als Teil des Centers für Lehr- und Lernservices (CLS) handelt sich um ein fakultätsübergreifendes Angebot für Blended Learning an der RWTH.

Neues Portal: Digitale Lehre Germanistik

14. April 2020 | von

***Das neue Tutorialvideo erklärt den Aufbau und die wichtigsten Funktionen des Portals.***

Mit dem Sommersemester 2020 startet das neue Portal Digitale Lehre Germanistik des Forschungsverbundes Marbach Weimar Wolfenbüttel.

GermanistInnen aus Deutschland, England, Belgien und den Niederlanden haben sich hierfür zusammengetan, um Anregungen und Hilfestellungen für die digitale Hochschullehre in der Germanistik – momentan insbesondere in Hinblick auf die Corona-Krise und die damit einhergehende eilige Umstellung auf Online-Lehre – zu bieten.

Es stehen Informationen zum möglichst unkomplizierten Einstieg in die digitale Lehre, ein Überblick über Tools für den Einsatz in der Hochschullehre, ein Wiki mit Hinweisen auf digitale Ressourcen und Lehrmaterialien sowie ein öffentlich einsehbares Forum zum Austausch in Sachen digitale Lehre zur Verfügung.

… auf dem Laufenden bleiben

08. April 2020 | von

Um über die dynamischen Entwicklungen zur digitalen Lehre in der aktuellen Situation auf dem Laufenden zu bleiben, empfehlen wir Ihnen, neben unserem Blog auch regelmäßig in den CLS-Twitter-Feed und den Corona-Blog des CLS zu schauen. Die RWTH Aachen informiert hier auf einem eigenen Blog kontinuierlich über neue Entwicklungen rund um den Coronavirus und über die Auswirkungen auf alle Hochschulangehörigen.

Unter diesem angehefteten Post finden Sie weiterhin Aktuelles von unserer Seite.