Kategorien
Seiten
-

Digitalisierung der Lehre an der Philosophischen Fakultät

Schlagwort: ‘ExAcT’

Save the date: Lunch Lehre

22. November 2022 | von

Der Lunch Lehre im November findet am 30.11 von 12:15 Uhr bis 14:15 in Präsenz im Super C statt. Dieses Mal wird Prof. Dr. Sonja Herres-Pawlis einen Vortrag ihr ETS Projekt Inverted Classroom mit integriertem Forschungsdatenmanagement am Beispiel der Mastervorlesung „Nachhaltige koordinative Polymerisationskatalyse“ halten, der Einblick in die Umgestaltung einer Tafel-/Powerpointvorlesung bringt, die die Studierenden stärker aktiviert und die Studierenden beim Selbstlernen unterstützt. Die Anmeldung ist über die Veranstaltugsdatenbank der RWTH oder über eine Mail an exact@cls.rwth-aachen.de möglich.

Während der Veranstaltung wird aufgrund des neuen Hygienekonzepts zum Infektionsschutz der RWTH Aachen Maskenpflicht gelten.

Veranstaltungshinweis: Zwei Veranstaltungen zu RWTHmoodle

29. September 2022 | von

RWTHmoodle spielt weiterhin eine zentrale Rolle in der Lehre an der RWTH. Daher bietet ExAcT auch aktuell wieder entsprechende Veranstaltungen an: Konkret eine Veranstaltung zu den neuen Features und eine zur Möglichkeit der Nutzung von Gamification und Game Based Learning in Moodle. Für beide Veranstaltungen gibt es zwei Termine, zu denen man sich über das RWTH-SingleSignOn anmelden kann. Externe Anmeldungen ist sind per Mail möglich.

Veranstaltungshinweise zum Thema Barrierefreiheit in der Lehre

27. Oktober 2021 | von

Seit 2016 organisiert das IGaD in einem zweijährigen Turnus die Veranstaltungsreihe „Tage der Vielfalt“. Auch in diesem Jahr wurde ein vielfältiges Online-Programm zusammengestellt, um für ein wertschätzendes und respektvolles Miteinander und für eine möglichst diskriminerungsfreie Hochschulkultur zu sensibilisieren.

Neben weiteren spannenden Veranstaltungen wird am 5. November auch ein Workshop von ExAcT zum Thema Barrierefreie Lehre angeboten, in dem es auch um online Lehre gehen wird.

Die Sensibilität für inklusive Themen an Hochschulen steigt und das Thema Barrierefreiheit in der Lehre spielt dabei eine große Rolle. Daher möchten wir auf eine weitere externe Veranstaltungsreihe hinweisen: Ende November startet auf e-teaching.org eine neue Eventreihe zum Thema „Barrierefreie digitale Hochschullehre“.

ExAcT Lehre Live und Schulungen zum Thema „(Distanz-)Prüfungen“

01. Juni 2021 | von

Da aus bekannten Gründen der sonst so beliebte und gut besuchte Lunch Lehre nicht stattfinden kann, bietet das ExAcT-Team ein Alternativformat an: Der Lehre Live ist ein neues digitales Vernetzungsformat, das Lehrende und alle, die an der Lehre beteiligt sind, zu aktuellen und alltäglichen Situationen und Herausforderungen in der Lehre ins Gespräch bringen soll.

Der erste Lehre Live findet am 30. Juni 2021 von 12:30 bis 13:30 Uhr über Zoom statt. An diesem Termin soll es um das Thema Prüfungen gehen: Aspekte wie Chancengleichheit, Bewertungssysteme und Distanzprüfungen dienen dabei als Startpunkte für einen kollegialen Austausch nehmen. Nach einem kurzen Impulsvortrag von einem/r Expert*in können Sie miteinander ins Gespräch kommen und Ihre eigenen Erfahrungen und offenen Fragen einfließen lassen. Das Thema des folgenden Lehre Live können sie zudem aktiv mitzubestimmen.

Informationen und die Anmeldung finden Sie in der Veranstaltungsdatenbank. Oder schreiben Sie für die Anmeldung eine E-Mail an info@exact.rwth-aachen.de.

Mit zwei Seminaren (am 14.6. und am 18.6) unterstützt Sie das ExAcT-Team auch dabei, nach dem digitalen Semester auch die digitale (Fern-)Prüfungsphase erfolgreich zu gestalten. Das Seminar „Distanzprüfungen an der RWTH: ein Überblick“ vermittelt das nötige Wissen zur Planung von Distanzprüfungen mit Dynexite und RWTHmoodle.

Weitere Informationen und die Anmeldung finden Sie hier.

 

 

ExAcT veröffentlicht neues Fortbildungsprogramm

09. September 2020 | von

Save the Date: Digitaler Lunch Lehre via Zoom am 16.09.2020

26. August 2020 | von

Nachdem der Lunch Lehre in diesem Sommersemester nicht wie gewohnt stattfinden konnte, lädt das ExAcT-Team jetzt erstmals zum Online Lunch Lehre via Zoom ein. Anstelle des sonst typischen Vortrags wird am 16. September 2020 von 12:15 bis 14:15 Uhr eine Podiumsdiskussion zum Thema „Tipps und Tricks für gute Lehre“ mit Prof. Dr. Dirk Uwe Sauer, Prof. Sabine Brück, Dr. Beate Roth und Prof. Dr. Aloys Krieg stattfinden.

Die Anmeldung zum digitalen Lunch Lehre erfolgt über die Veranstaltungsdatenbank der RWTH oder via Mail an info@exact.rwth-aachen.de. Nach erfolgter Anmeldung werden die Zugangsdaten zum Zoom-Meeting via Mail verschickt.

Der Vortrag „Mathe-Einstieg in die WI-MINT-Studiengänge im Blended Learning Format mit Moodle“ von Dr. Ralph Hofrichter von der Hochschule Pforzheim im Rahmen des digitalen Lunch Lehre am 6. Mai 2020 ist mittlerweile als Video verfügbar:

Audience Response Systeme im Überblick

10. Juni 2020 | von

Audience Response Systeme (ARS) stellen ein hilfreiches Tool zur Aktivierung von Studierenden dar – egal, ob in Online- oder Präsenz-Lehre, in Klein- oder Großlehrveranstaltungen. Bereits im November 2017 beschäftige sich PD Dr. Malte Persike mit dem sinnvollen Einsatz von ARS in der Lehre:

Auch in den Folien zur derzeit beliebten Online-Fortbildung „Studierende online aktivieren“ von ExAcT geht er auf ARS ein. Dort sind die beliebtesten Anbieter aufgelistet:

Auch die Echtzeit-Feedback-Plattform Tweedback erfreut sich immer mehr Beliebtheit unter Dozierenden.

Folien zur ExAcT-Fortbildung „Studierende online aktivieren“ & weitere Workshop-Angebote

18. Mai 2020 | von

Das Team von ExAcT hat die Folien zur derzeit beliebten Online-Fortbildung „Studierende online aktivieren“ von PD Dr. Malte Persike veröffentlicht.

Es werden auch weiterhin Workshops zu den Themen „Digitales Lehren und Lernen – Grundlagen“ und „Studierende aktivieren in reiner Online-Lehre“ angeboten.

CLS:update #001

06. Mai 2020 | von

Das CLS hat seinen ersten Newsletter zur Lehre in Zeiten von Corona veröffentlicht. Hier die wichtigsten Informationen zusammengefasst:

Zoom-Update: Zoom 5.0

Es is ein Zoom-Update zur Version 5.0 verfügbar. Bereits installierte ältere Versionen verweisen automatisch auf das Update. Es kann aber auch hier heruntergeladen werden. Auf Empfehlung des CLS sollte das Zoom-Update möglichst zeitnah durchgeführt werden – sowohl von Dozierenden als auch Studierenden.

Aktualisierte Zoom-Handreichungen für Lehrende und Studierende

Die bisher veröffentlichten Zoom-Handreichungen des CLS wurden der Zoom-Version 5.0 angepasst. Neben den bisherigen Tipps und rechtlichen Hinweisen enthalten die aktualisierten Versionen für Lehrende und Studierende nun z.B. auch eine Zusammenfassung der empfohlenen Einstellungen.

Aufzeichnung von Zoom-Lehrveranstaltungen

Für Lehrende, die ihre live übertragenen Lehrveranstaltungen gleichzeitig aufzeichnen wollen, um sie Studierenden über einen längeren Zeitraum zur Verfügung stellen zu können, wurde vom CLS gemeinsam mit dem Datenschutzbeauftragten und dem Dezernat Recht ein rechtskonformes Vorgehen definiert. Nehmen alle Studierende ohne Bild und Ton an einem Zoom-Meeting teil, können Online-Lehrveranstaltungen auch ohne Einwilligung der Studierenden aufgezeichnet werden. Dafür müssen Lehrende lediglich unterbinden, dass Studierende ihr Video bzw. Audio selbst aktivieren können. Dies wird in der Zoom-Handreichung für Lehrende genauer erläutert.

Englische Fassungen von Dokumenten

Ebenfalls wurden jeweils englische Fassungen der Datenschutzerklärung zur Nutzung von Zoom für Studierende und der Zoom-Handreichung für Lehrende veröffentlicht. An einer englischen Version der Einwilligungserklärung zur Aufzeichnung wird gearbeitet. Sie soll nächste Woche unter demselben Link wie die hier verlinkte deutsche Version zur Verfügung stehen.

Sprechstunden zu Zoom und RWTHmoodle

Das Team von ExAcT beantwortet sowohl didaktische als auch technische Fragen zum Einsatz von Zoom in der Lehre im Rahmen der Zoom-Sprechstunde für Lehrende. Ebenso wird eine Online-Sprechstunde zu RWTHmoodle angeboten.

Digitalisierung der Lehre an der RWTH: Wer berät, wer hilft, wer fördert?

21. Oktober 2019 | von

Wer hilft und berät?

Die Koordinationsstelle Digitalisierung der Lehre an der Philosophischen Fakultät ist Ansprechpartner für Fragen, Anregungen, Hinweise und Wünsche in Sachen Blended Learning und Digitalisierung der Lehre. Der fakultätseigene Blended-Learning-Blog informiert über die Aktivitäten im Bereich Digitalisierung der Lehre an der Philosophischen Fakultät, macht auf Termine und Neuigkeiten aufmerksam und regt Diskussionen zum Einsatz von Blended Learning-Konzepten in der Lehre an.

Zum Center für Lehr- und Lernservices (CLS) gehören u.a. die Abteilungen Excellent Academic Teaching (ExAcT), Lernplattform-Management (LPM), Medien für die Lehre (MfL). Die einzelnen Abteilungen bieten etwa hochschuldidaktische Schulungen und Beratungen, produzieren kostenfrei Lehr-Lernvideos oder Implementieren elektronische Klausuren in Ihre Lehrveranstaltungen.

Die Lenkungsgruppe Blended Learning übernimmt Strategieentwicklung und Qualitätsmanagement der Digitalisierungsinitiativen an der RWTH. Fakultätsinterne sowie fakultätsübergreifende Ansätze im Projekt „Blending Learning und ETS 2018-2023“ werden durch die Lenkungsgruppe unterstützt und auf die Übereinstimmung mit den Zielen der Digitalisierungsstrategie überprüft. Bei Bedarf wird auch didaktische und technische Experten-Unterstützung hinzugezogen.

Die Universitätsbibliothek (UB) bietet ebenfalls zahlreiche Angebote im Bereich Blended Learning (z.B. Online-Tutorials für Erstsemester, Online-Seminare, interaktive Wegweiser für Erfinderinnen und Erfinder, etc.).

Das IT Center unterstützt Blended Learning sowie den Ausbau der RWTH App. Bei RWTHmoodle, dem Learning Management System der RWTH, ist das IT Center für die technische Unterstützung zuständig, die (Plugin-)Entwicklung, und den 1st Level Support. Außerdem betreibt das IT Center eine Video-Streaming-Plattform für die interne Bereitstellung von Videomaterialien im RWTHmoodle.

Orientierungshilfen

Die Blended Learning & Exploratory Teaching Space Datenbank bietet einen Überblick über die Blended Learning Aktivitäten der RWTH Aachen. Über den Filter auf der linken Seite können die Ergebnisse nach Fakultäten, Lehrformaten und Veranstaltungsformen sortiert (angezeigt) werden.

Zudem gibt es eine Auswahl von Best Practices im Bereich Blended Learning an den Fakultäten der RWTH Aachen.

Die Steckbriefe zu erfolgreichen Exploratory Teaching Space Projekten an der RWTH Aachen bieten einen Einblick in Lehr- und Lernkonzepte und deren Ergebnisse. Über die Filterfunktion können die Projekte nach Fakultät, Veranstaltungsformat oder Lernszenarien sortiert werden.

Das Logbuch Lehre ist das zentrale Webportal für alle News und Entwicklungen im Bereich Lehre an der RWTH. Dort wird unter anderem auch zum Thema “E-Learning und E-Teaching” berichtet.

eFundus ist eine offene Wiki-Plattform, die den Lehrenden an der Philosophischen Fakultät der RWTH Aachen Links zu Open Educational Resources (OER), als offenen Online-Lernressourcen, nach Fächern und Studiengängen sortiert anbietet. Die Liste kann, soll und darf gemäß der Wiki-Philosophie jederzeit ergänzt und erweitert werden. Zudem besteht die Möglichkeit, die Links zu kommentieren und zu bewerten.

Die diigo-Linkliste der Koordinationsstelle Digitalisierung der Lehre an der Philosophischen Fakultät enthält Links zu diversen E-Learning Tools, während die BibSonomy-Seite verschiedene Publikationen zu den Themen Blended Learning und Digitalisierung der Lehre sammelt.

Weiterlesen »