Kategorien
Seiten
-

CAMMP

Digitale CAMMP week 2020 powered by Bürgerstiftung – Schülerbericht

07. Dezember 2020 | von

Ich habe zum ersten Mal von der CAMMP week gehört, als meine Mathematiklehrerin mich fragte, ob ich an einem einwöchigen Programm für mathematisch interessierte Schüler/innen teilnehmen wollen würde. Ich musste nicht lange überlegen, denn ich bin mathematisch interessiert und ich kann mir sehr gut vorstellen einen mathematisch-naturwissenschaftlichen Studiengang zu wählen, weshalb ich mich kurz darauf für die CAMMP week 2020 beworben habe.

Zu Beginn der CAMMP week wurden wir in Kleingruppen eingeteilt, in denen wir uns dann eine Woche lang mit einer Problemstellung befasst haben, die uns von einem Unternehmen gestellt wurde. Da die CAMMP week dieses Jahr digital ablaufen musste, waren wir alle – Teilnehmer, Betreuer und auch Problemsteller – darauf angewiesen uns online per Videokonferenz oder Gruppen-Chat zu verständigen. Außerdem wurden uns von den Organisatoren der CAMMP week verschiedene Programmier- und Modellierungsprogramme, ein Whiteboard zum Sammeln von Ideen und ein Cloud-Speicher für die Bearbeitung der Probleme zur Verfügung gestellt. Diese Programme waren alle kollaborativ, sodass alle Gruppenmitglieder gleichzeitig darin Änderungen vornehmen konnten.

Die jeweiligen Tage der CAMMP week waren in Arbeitszeiten eingeteilt, in denen wir in den Gruppen jeweils an unseren Problemen gearbeitet haben. Zwischen diesen Arbeitszeiten fanden Vorträge zum Thema „Studieren am KIT“, „Studieren an der RWTH Aachen“ sowie einen Vortrag zum Thema „mathematische Modellierung“ satt und sorgten zusammen mit dem „Pausenexpress“, der Sport und Bewegung in die Woche gebracht hat, für Abwechslung während der CAMMP week.

Innerhalb unserer Gruppe haben wir uns sehr schnell gut verstanden und konnten sofort anfangen an unserer Problemstellung zu arbeiten. Was mich fasziniert hat war, dass wir uns nie zuvor begegnet sind und in Abständen von mehreren hundert Kilometern entfernt voneinander vor unseren Schreibtischen saßen und als Gruppe dennoch ziemlich gut zusammengewachsen sind. Nach einer arbeitsreichen Woche ist es uns gelungen ein erfolgreiches Ergebnis abzuliefern, dieses in einem wissenschaftlichen Bericht zusammenzufassen und es letztlich den Teilnehmern, Betreuern, Lehrern, Eltern und Problemstellern zu präsentieren. Die CAMMP week 2020 war für uns als Gruppe ein voller Erfolg!

Ich persönlich konnte eine Menge aus dieser CAMMP week mitnehmen. So habe ich gelernt mit Personen zusammenzuarbeiten, die ich bisher nicht kannte. Darüber hinaus haben sich meine Programmierkenntnisse erweitert, da wir zur Lösung unseres Problems programmieren mussten. Ich habe auch gelernt, wie man einen wissenschaftlichen Bericht verfasst und über einen längeren Zeitraum hinweg an einem Problem arbeitet. Außerdem habe ich sowohl durch die Vorträge über das Studieren am KIT und der RWTH Aachen als auch durch die praktischen Erfahrungen einen Einblick in das bekommen, was ich in Zukunft einmal machen möchte.

Zusammenfassend kann ich sagen, dass die CAMMP week 2020 für mich ein sehr schönes und vor Allem aufschlussreiches Erlebnis war und ich ohne Zweifel wieder daran teilnehmen würde!

Teilnehmerbericht von Ivo Lasinski 

CAMMP week Pro 2020 – Die RWTH Aachen und das Forschungszentrum Jülich im digitalen Zusammenspiel

01. Dezember 2020 | von

In diesem Jahr hat die CAMMP week Pro bedingt durch die Corona-Pandemie zum ersten Mal digital stattgefunden. Wir bedanken uns bei allen Beteiligten dafür, dass die Veranstaltung ein Erfolg geworden ist!

Folgender Artikel ist dazu in der Novemberausgabe des JARA-Newsletters erschienen:

Während der CAMMP week Pro arbeiten Studierende in kleinen Gruppen an realen, höchst aktuellen Forschungsfragen verschiedener Institute der RWTH Aachen und des Forschungszentrums Jülich. Dabei werden sie von Professorinnen und Professoren sowie wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der RWTH Aachen und des Forschungszentrums Jülich unterstützt. Die CAMMP week Pro liefert eine exzellente Gelegenheit angewandte Mathematik an konkreten, interdisziplinären Problemstellungen zu betreiben, Kontakte zu Professorinnen und Professoren zu knüpfen und sich gegebenenfalls für Abschlussarbeiten und Projektstellen zu profilieren.

Sie richtet sich vornehmlich an RWTH Studierende der Studiengänge:

  • Mathematik (B.Sc. und M.Sc.)
  • Computational Engineering Science (B.Sc. und M.Sc.)
  • Simulation Science (M.Sc.)

Bisher konnte die CAMMP week Pro immer als einwöchige Präsenzveranstaltung durchgeführt werden, was dieses Jahr aufgrund der Corona-Pandemie leider nicht möglich war. Für die Organisatoren der Veranstaltung stand jedoch schon früh fest, dass nach einem digitalen Weg gesucht werden musste, um die CAMMP week Pro auch in diesem Jahr stattfinden zu lassen. Dies konnte umgesetzt werden, und somit arbeiteten 33 Studierende verschiedenster Studiengänge der RWTH Aachen vom 28. September bis 09. Oktober 2020 in digitaler Form zusammen. Die von Instituten des Forschungszentrum Jülich und der RWTH Aachen gemeinsam gestellten Probleme befassten sie u.a. mit:

  • Data Processing Chain for Heterodyne Spectrometer
  • Machine Learning in Material Science
  • Diagnosing the Porous Structure of Fuel Cell Electrodes
  • Anomalous Diffusion in Membranes

Zum Abschluss der CAMMP week Pro mussten die Studierenden ihre Ergebnisse nicht wie üblich anhand klassischer Präsentationen vorstellen, sondern in eigens produzierten wissenschaftlichen Video-Podcasts präsentieren.

Die erste digitale Veranstaltung war ein voller Erfolg. Wir bedanken uns bei allen Teilnehmenden, Problemstellern, Wissenschaftlern und allen, die im Hintergrund an der Organisation der Veranstaltung beteiligt waren.

 

Digitales Nachmittagsangebot zur mathematischen Modellierung

25. November 2020 | von

Hast du dich schonmal gefragt

  • wie Forscher/innen zu verlässlichen Aussagen zum Klimawandel
    kommen,
  • wie es möglich ist, dass riesige Mengen an Liedern jederzeit auf
    unserem Smartphone verfügbar sind,
  • wie wir erneuerbare Energiequellen optimal nutzen, um die Energiewende voranzutreiben oder
  • wie es Netflix, Amazon und co. schaffen unseren Geschmack zu erkennen und uns personalisierte Empfehlungen für neue Filme und
    Produkte zu geben?

Finde es doch selbst heraus! Schlüpfe in die Rolle eines/einer Wissenschaftler/in und erweitere in kleinen Teams online deine Problemlöse-Skills, indem du Mathematik und Computer zum Lösen echter Probleme
einsetzt!

Termine

Von Dezember bis Februar bieten wir für MINT interessierte Schüler/innen

  • ab Klasse 9 jeden* Freitag von 15:00 bis 17:00, Start: 04.12.2020, Ende: 29.01.2021
  • ab Klasse 11 jeden* Dienstag von 16:00 bis 18:00, Start: 08.12.2020, Ende: 26.01.2021

ein online Nachmittagsprojekt an. Zusammen arbeitet ihr an Problemstellungen und werdet dabei von wissenschaftlichen Mitarbeiter/innen der RWTH Aachen unterstützt. Nach erfolgreicher Teilnahme an dem Projekt erhältst du ein Zertifikat von der RWTH Aachen.

Anmeldung

Eine kostenlose Anmeldung ist ab sofort per Mail an tamassia@mathcces.rwth-aachen.de möglich. Ein nachträglicher Einstieg kann jederzeit ohne Probleme erfolgen.

Technik

Für die Teilnahme wird ein Computer/Tablet, Internetzugang und ein funktionierendes Mikrofon benötigt.

 

*ausgenommen Winterferien

CAMMP week powered by Bürgerstiftung 2020: Teilnehmende Schulen

27. Oktober 2020 | von

Die diesjährige CAMMP week ist am Freitag, den 02. Oktober, mit der Abschlussveranstaltung via Zoom zu Ende gegangen. Bei der erstmalig in digitaler Form durchgeführten CAMMP week konnten sehr gute Vorträge und Ergebnisse seitens der Schüler/innen bestaunt werden. Wir bedanken uns daher recht herzlich bei den teilnehmenden Schüler/innen der folgenden Schulen:

  • Bismarck Gymnasium Karlsruhe
  • Couven Gymnasium Aachen
  • Gaußgymnasium Hockenheim
  • Gesamtschule Aachen Brand
  • Geschwister-Scholl-Gymnasium Mannheim
  • Helmholtz-Gymnasium Karlsruhe
  • Kaiser-Karls-Gymnasium Aachen
  • Kurfürst-Friedrich Gymnasium Heidelberg
  • Lessing Gymnasium Karlsruhe
  • Liselotte-Gymnasium Mannheim
  • Marienschule Euskirchen
  • Mataré-Gymnasium Meerbusch
  • Max Planck Gymnasium Karlsruhe
  • Städtische Gymnasium Herzogenrath
  • Theodor Heuss Gymnasium Pforzheim
  • Tulla-Gymnasium Rastatt

Wir freuen uns schon auf die CAMMP week im nächsten Jahr.

Offene CAMMP days in den Herbstferien

10. September 2020 | von

Wer?          Schüler*innen der Oberstufe

Wann?       Am 12.10.2020 und am 19.10.2020

Wo?           Die offenen CAMMP days finden online statt!

 

In den Herbstferien bietet das Schülerlabor CAMMP der RWTH Aachen am 12.10.2020 und am 19.10.2020 6-stündige Workshops, sog. offenen CAMMP days, für mathematisch-naturwissenschaftlich interessierte Schüler und Schülerinnen der Oberstufe an.

In dem offenen CAMMP day am 12.10.2020 erhalten die Schüler und Schülerinnen einen Einblick in die Funktionsweise von Navigationssatellitensystemen zur Positionsbestimmung. Der offene CAMMP day am 19.10.2020 thematisiert den Klimawandel und beschäftigt sich speziell mit der Fragestellung wie Wissenschaftler überhaupt zu einer verlässlichen Aussage kommen können, dass es den Klimawandel gibt.

Die offenen CAMMP days werden online durchgeführt, sodass die Schüler und Schülerinnen von Zuhause aus an den Workshops teilnehmen können. Notwendig für die Teilnahme ist lediglich ein Webbrowser. Als Kommunikationstool wird die Software Zoom verwendet. Eine Installation von Programmen ist nicht nötig.

Interessierte Schüler und Schülerinnen können sich gerne per E-Mail unter Tamassia@mathcces.rwth-aachen.de für die offenen CAMMP days kostenlos anmelden.

 

Vorläufiges Programm

Die offenen CAMMP days sind folgendermaßen aufgebaut.

09:00 – 09:30 Einloggen in das Kommunikationstool inklusive Zoom- Einführung
09:30 – 10:00 Begrüßung und Präsentation der Problemstellung durch die Workshopleitung
10:00 – 12:30  Arbeitsphase
12:30 – 13:00  Mittagspause
13:00 – 14:30  Arbeitsphase
14:30 – 15:00  Abschlussdiskussion

Das endgültige Programm erhalten Sie nach der Anmeldung.

Online-Durchführung: CAMMP week powered by Bürgerstiftung 2020

25. Juni 2020 | von

Unsere CAMMP week powered by Bürgerstiftung 2020 findet dieses Jahr in einem Online-Format vom 27. September – 02. Oktober 2020 statt. Sie ist ein Angebot für besonders mathematisch begabte und interessierte Schüler/innen.

Ab sofort sind interessierte Lehrkräfte, zu denen wir ausdrücklich auch Referendar/innen zählen, herzlich eingeladen sich mit Schüler/innen zu bewerben.

Dazu müssen von der Lehrkraft spätestens bis zum 24. August 2020 die ausgefüllten Schülerbewerbungsbögen (maximal 6 Bewerbungsbögen pro Lehrperson) per E-Mail eingereicht werden. Pro Schule können ca. 2-3 Schüler/innen ausgewählt werden.

Weitere wichtige Informationen zur Online-Durchführung der CAMMP week powered by Bürgerstiftung 2020 finden Sie hier.

Online-Durchführung von CAMMP days

03. April 2020 | von

Als Gemeinschaftsprojekt zwischen den CAMMP-Standorten in Aachen an der RWTH und dem KIT in Karlsruhe sind die CAMMP day-Module nun auch als Online-Kurse durchführbar.
Diese können vor Ort in der Schule oder im Selbststudium von den Schülerinnen und Schülern durchgeführt werden. Notwendig ist dafür lediglich ein Webbrowser. Eine Installation von Programmen ist hingegen nicht nötig.

Weitere Informationen und ein Kontaktformular zur Bereitstellung von Zugangsdaten sind auf der standortübergreifenden Website des CAMMP-Projekts zu finden.

Start der Bewerbungsphase: CAMMP week powered by Bürgerstiftung 2020

10. März 2020 | von

Unsere CAMMP week powered by Bürgerstiftung 2020 findet dieses Jahr vom 27. September – 02. Oktober 2020 statt.
Sie ist ein Angebot für besonders mathematisch begabte und interessierte Schüler/innen und Mathematik-Lehrkräfte.

Ab sofort sind interessierte Lehrkräfte, zu denen wir ausdrücklich auch Referendar/innen zählen, herzlich eingeladen mit Schüler/innen teilzunehmen.

Dazu müssen von der Lehrkraft spätestens bis zum 18. Mai 2020 die ausgefüllten Schülerbewerbungsbögen (maximal 6 Bewerbungsbögen pro Lehrperson) per E-Mail eingereicht werden. Pro teilnehmende Lehrperson können ca. drei Schüler/innen ausgewählt werden.

Weitere wichtige Informationen bezüglich der CAMMP week powered by Bürgerstiftung 2020 finden Sie hier.

Save the date: CAMMP week Pro 2020

21. Februar 2020 | von

We are happy to announce that we are in the middle of planning the fourth edition of CAMMP week Pro. This year, the CAMMP week Pro will take place at Steinfeld Monastery from Sep 28th to Oct 2nd.

Registration ends on June 1st. A pre-registration is already possible via wrede@mathcces.rwth-aachen.de.
For more information click here.

CAMMP mit Lehrpreis ausgezeichnet

13. Februar 2020 | von

CAMMP wurde für seinen ganzheitlichen Ansatz zur Vermittlung von mathematischer Modellierung mit dem Lehrpreis 2019 in der Kategorie „Projekt des Jahres“ von der RWTH Aachen ausgezeichnet. Die Preisverleihung fand im Rahmen der Veranstaltung RWTHtransparent am 31.01.2020 statt. Die offizielle Mitteilung der RWTH finden Sie hier.

Einen kurzen Einblick in das Konzept von CAMMP gibt das folgende Video zum Preis.