Kategorien
Seiten
-

IfP Blog

Kategorie: ‘Forschung’

Prof. Dr. Bettina S: Wiese: Elternzeit aus der Perspektive von Müttern und Vätern

08. Juli 2021 | von

Am 30.06.2021 hat Prof. Dr. Bettina S. Wiese im Kolloquium des Fachbereichs Psychologie der Universität Koblenz-Landau einen eingeladenen Vortrag zum Thema ‚Elternzeit aus der Perspektive von Müttern und Vätern‘ gehalten.

ICBEN Team 4: Effects of Noise an Cognition, Performance and Behavior – Wahl von Chair und Co-Chair

23. Juni 2021 | von

18.-23. Juni fand der 13. Kongress der International Commission on Biological Effects of Noise (ICBEN) als Online-Konferenz statt, der vom Karolinksa Institutet (Institut for Environmental Medicine) der Universität Stockholm ausgerichtet wurde. Die ICBEN ist eine seit 1973 bestehende internationale wissenschaftliche Fachorganisation für Lärmwirkungsforschung und präventive Schutzmaßnahmen. Seit 2017 hat Sabine Schlittmeier vom IfP das ICBEN Team 4 „Effects of noise on performance, cognition and behavior“ als Chair geführt und wurde dabei von John E. Marsh von der University of Central Lancashire, UK, als Co-Chair unterstützt. Auf dem ICBEN-Kongress standen nun Neuwahlen an und die Mitglieder von Team 4 sind dem Wahlvorschlag der beiden gefolgt mit getauschten Rollen weiter zu arbeiten. Darüber haben sich beide gefreut!

 

Start des DFG-Projektes “Crossmodal selection in attention and action…”

06. Mai 2021 | von
01.05.2021 Start eines neuen DFG Projekts im Rahmen einer binationalen Ausschreibung zwischen DFG (Deutschland) und MOST (Taiwan) zum Thema: “Crossmodal selection in attention and action: Age-related changes in cognitive preparation of crossmodal processing and their neural underpinnings unter Leitung von Dr. Denise N. Stephan am Lehrstuhl für Kognitions- und Experimentalpsychologie von Prof. Iring Koch. Dieses Projekt wird in Kooperation mit Prof. Shulan Hsieh & Dr. Pi-Chun Huang, des Department of Psychology, National Cheng Kung University, Taiwan durchgeführt.
Als Doktorandin promoviert im Rahmen dieses Projekts Ludivine Schils.

Kick-Off des DFG Schwerpunktprogramms AUDICTIVE (SPP 2236)

04. Mai 2021 | von

Am 27.04.2021 ist das Schwerpunktprogramm AUDICTIVE (SPP 2236) mit einem virtuellen Kick-Off Meeting in seine erste Förderphase gestartet! In AUDICTIVE, was für Auditory cognition in interactive virtual environments steht, werden insgesamt 11 interdisziplinäre Forschungsprojekte und ein Koordinationsprojekt von der DFG gefördert. Das LuF Arbeits- und Ingenieurpsychologie ist in mehrerlei Hinsicht am SPP beteiligt; zum einen ist Prof. Sabine Schlittmeier eine der Antragsteller*innen zur Einrichtung des SPP, zum anderen bearbeitet Chinthusa Mohanathasan als wissenschaftliche Mitarbeiterin das Forschungprojekt „Listening to, and remembering conversations between two talkers: Cognitive research using embodied conversational agents in audiovisual virtual environments“, zusammen mit Cosima Ermert  (Institut für Hörtechnik und Akustik, RWTH) und Jonathan Ehret (Immersive Visualisierung, RWTH).

Zoom Screenshot der Teilnehmer*innen

Group picture of the AUDICTIVE participants – Zoom

Chinthusa Mohanathasan verstärkt das LuF Arbeits- und Ingenieurpsychologie!

06. April 2021 | von

Das Team des LuF Arbeits- und Ingenieurpsychologie freut sich Chinthusa Mohanathasan zu begrüßen!

Chinthusa Mohanathasan arbeitet seit dem 1. April 2021 als wissenschaftliche Mitarbeiterin und Doktorandin im DFG-geförderten Forschungsprojekt „Listening to, and remembering conversations between two talkers: Cognitive research using embodied conversational agents in audiovisual virtual environments“. Hier forschen insgesamt drei Doktoranden aus den Gebieten Auditive Kognition (Prof. Dr. Sabine Schlittmeier, RWTH), Hörakustik (Prof. Dr.-Ing. Janina Fels, RWTH) und Immersive Visualisierung (Prof. Dr. Torsten Kuhlen, RWTH) im interdisziplinären Verbund. Das Gemeinschaftsprojekt ist dem DFG-Schwerpunktprogramm AUDICTIVE zugeordnet.

Chinthusa Mohanathasan hat an der Universität Duisburg-Essen Angewandte Kognitions- und Medienwissenschaften (B.Sc. und M.Sc.) mit Schwerpunkt Psychologie studiert.

Wir freuen uns auf eine tolle Zusammenarbeit!