Categories
Pages
-
-

ROBOTIK UND MECHATRONIK

Schlagwort: ‘Roboterprogrammierung’

IGMR Seminar: Mr. Ramsden – Fanuc Europe

December 11th, 2020 | by

Archivbild
Archivbild

 

Auch in diesem Jahr begrüßen wir Mr. Ramsden von Fanuc für ein IGMR Seminar. In diesem Jahr wird das Seminar leider virtuell stattfinden.

Zum dritten Mal in diesem Jahr dürfen wir Mr. Ramsden im IGMR Seminar begrüßen. Wie in jedem Jahr ist das Seminar auch als Gastvorlesung in das Modul Robotic Systems an der RWTH eingebunden. Mr. Ramsden wird in zwei Teilen wieder einen spannenden Einblick in Produkte von Fanuc bieten.

Die Veranstaltungen im Wintersemester 2020/2021 werden in Zusammenarbeit mit dem VDI-GPP-Arbeitskreis des Bezirksvereins Aachen durchgeführt.

 

Seminartermine:

Montag, 14. Dezember 2020 14:30 Uhr per Zoom

Donnerstag, 17. Dezember 2020 16:30 Uhr per Zoom

 

Zoom Meeting Informationen:

https://rwth.zoom.us/j/98454895570?pwd=NkpiSWkyaTJtdWlralJrSUtnMDdDZz09

Meeting-ID: 984 5489 5570

Kenncode: 186393

Die Datenschutzhinweise zur Nutzung von Zoom und eine Handreichung für Teilnehmer (Studierende) können von den Seiten des CLS der RWTH Aachen University heruntergeladen werden.

 

Ansprechpartner:

Mathias Hüsing

Markus Schmitz

Haptic feedback system RePlaLink

November 13th, 2020 | by

At IGMR, the haptic feedback system RePlaLink (Reconfigurable Planar Linkage) is being developed. With this system, hand-actuated mechanisms can be haptically simulated and interactively synthesized. Furthermore, users can interactively synthesize these mechanisms. This should allow mechanisms with optimal haptic properties to be developed.

People frequently interact with hand-actuated mechanisms in everyday life, e.g., in car doors, furniture doors, reconfigurable furniture, or fitness equipment. Their haptic properties largely determine the perceived quality of these mechanisms. The RePlaLink (Reconfigurable Planar Linkage) aims to support the design and development of these mechanisms by applying haptic feedback systems based on virtual prototypes. The haptic simulation and synthesis method allows users to directly feel mechanisms’ kinematic and kinetostatic properties while operating the system. In addition, users can interactively modify these properties and receive direct haptic feedback. In the first video, the design of the RePlaLink, consisting of a planar five-link with an additional serial link for the handle, is shown.

Dieses Video auf YouTube ansehen.
Der an dieser Stelle eingebundene Inhalt führt Sie auf Seiten, die von der von Google betriebenen Seite YouTube - YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA - zur Verfügung gestellt werden. Mit dem Aufruf des Inhalts kann YouTube Ihre IP-Adresse und die Sprache des Systems, sowie verschiedene browserspezifische Angaben ermitteln. Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen. YouTube verwendet Cookies und Tracking-Tools. Die Datenverarbeitungsvorgänge sowie die Zwecke der Verarbeitung können direkt bei YouTube erfragt und eingesehen werden.

The second video shows haptic simulation and synthesis using a kitchen cabinet door as an example.

Dieses Video auf YouTube ansehen.
Der an dieser Stelle eingebundene Inhalt führt Sie auf Seiten, die von der von Google betriebenen Seite YouTube - YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA - zur Verfügung gestellt werden. Mit dem Aufruf des Inhalts kann YouTube Ihre IP-Adresse und die Sprache des Systems, sowie verschiedene browserspezifische Angaben ermitteln. Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen. YouTube verwendet Cookies und Tracking-Tools. Die Datenverarbeitungsvorgänge sowie die Zwecke der Verarbeitung können direkt bei YouTube erfragt und eingesehen werden.

Project page:

https://www.igmr.rwth-aachen.de/index.php/de/gt/gt-replalink

Contact:

Mahshid Pour Ebrahimabadi M.Sc.

 

 

 

 

 

 

 

 

Teaching the KUKA iiwa by manual guidance

October 23rd, 2020 | by

The hand guidance of the collaborative robot KUKA iiwa is well suited for programming spatial points. This is possible both within a program and in the robot’s T1 mode.

Dieses Video auf YouTube ansehen.
Der an dieser Stelle eingebundene Inhalt führt Sie auf Seiten, die von der von Google betriebenen Seite YouTube - YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA - zur Verfügung gestellt werden. Mit dem Aufruf des Inhalts kann YouTube Ihre IP-Adresse und die Sprache des Systems, sowie verschiedene browserspezifische Angaben ermitteln. Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen. YouTube verwendet Cookies und Tracking-Tools. Die Datenverarbeitungsvorgänge sowie die Zwecke der Verarbeitung können direkt bei YouTube erfragt und eingesehen werden.

The video shows the manual guidance of the KUKA iiwa within a program. The robot can be guided by hand on the flange when the user presses the gray consent button. After releasing it, the program asks whether the current position is correct and should be saved. Any number of additional positions can then be added. At the end of the program, all stored room points are traversed in the taught sequence.

Contacts:

Elodie Hüsing

Carlo Weidemann