Kategorien
Seiten
-

SmartMed

Vorhofflimmern kann von Smartwatches zuverlässig erkannt werden

14. März 2019 | von

Die Photodetektoren von modernen Fitnessarmbändern und Smartwatches könnten zukünftig Vorhofflimmern erkennen. Die Smartdevices würden gleich gute Ergebnisse wie ein mobiles EKG erzielen solange sich der Patient nicht bewegt. Die Smartwatches messen ähnlich wie Fingerpulsoxymeter die Lichtabsorption, aus der auf die Sauerstoffsättigung geschlossen werden kann. Diese verändert sich im Verlauf des Herzschlags. Kommt es zu Unregelmäßigkeiten könnte dies ein Zeichen für Vorhofflimmern sein. Somit könnte neben der bisher bestimmten Herzfrequenz auch Vorhofflimmern erkannt werden.

In der WATCHAF-Studie, die eine mobile EKG-Aufzeichnung mit den Daten der Smartwatches verglich, konnte eine Sensitivität von 93.7%, eine Spezifität von 98,2% und eine Genauigkeit von 96,1% erreicht werden.

Quelle: https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/101642/Smartwatch-kann-Vorhofflimmern-zuverlaessig-erkennen, 14. März 2019

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.