Kategorien
Seiten
-

SmartMed

Elektronische Patientenakte gegen Polypharmazie

28. Juni 2013 | von

Zu dem Thema Arzneimitteltherapiesicherheit gebe es noch einige Verbesserungsmaßnahmen.

Das Kernproblem sei, dass die Schuld nicht im Fehlverhalten des Einzelnen liege, sondern vielmehr an der fehlenden Information über die Verordnungen der anderen Leistungserbringer. Es mangele also an einem Gesamtüberblick.

Zudem führe die freie Wahl von Arzt und Therapie bei nicht vorhandener Transparenz zu gefähr­lichen Wechselwirkungen Hier könne die elektronische Patientenakte, die jedem Arzt zur Verfügung stehe, Abhilfe schaffen.

Quelle:
Ärzteblatt, 17.6.2013

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.